Schlagzeilen

Kann das wahr sein? Heute ist mir ein Flyer für Elektroheizungen ins Haus geflattert. Absender WIBO Werk, Zürich, Abteilung Energiesparen! Gehts eigentlich noch?

Start Neuigkeiten Geldprobleme bei AREVA
Geldprobleme bei AREVA PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wäli   
Sonntag, den 23. November 2014 um 18:20 Uhr

Wäli Zeichnet sich der Lebensabend der Atomtechnologie ab? Der französische Vorzeigekonzern AREVA steht offenbar kurz vor dem Bankrott. Das Unternehmen ist in der ganzen Lieferkette für Atomkraftwerke tätig. Von Reaktoren bis Kernbrennmaterialien liefert die Firma alles. Offenbar machen AREVA die neuen ERP Reaktoren grosse Probleme. Risse in den Reaktorwänden und Lieferverzögerungen machen der französischen Firma zu schaffen. Kommt dazu, dass der Bedarf an Kraftwerkstechnologie dank dem Deutschen Atom-Ausstieg und dem japanischen Moratorium rückläufig ist.

AREVA wird nicht „sterben“. Der französische Staat wird den Konzern subventionieren (wie immer), redimensioniert wird er wohl kaum. Das Beispiel AREVA zeigt, dass der Rückzug aus der Atomtechnologie greift! Alle Horrorvisionen vom stromlosen Europa sind eine Mär. Die Stromschwemme dank erneuerbaren Energien ist der beste Beweis dafür.

Vielleicht steht  AREVA ja als "acteur majeur des énergies renouvelables" noch eine grosse Zeit bevor.

 

Besucher auf wellenberg

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute43
mod_vvisit_counterGestern109
mod_vvisit_counterDiese Woche622
mod_vvisit_counterLetzte Woche857
mod_vvisit_counterDiesen Monat2606
mod_vvisit_counterLetzten Monat3497
mod_vvisit_counterAlle Besucher262459

Online (letzte 20 Minuten): 2
Ihre IP: 54.92.153.90
,
Heute: 23. Juni, 2018